Die Parasiten die schrecklichen Fotos

Der Kommissar 11 Die Schrecklichen

Wie die Parasiten zu uns in den Organismus geraten

Auf den folgenden Seiten können Sie die authentischen und eigenen Fotos unserer Kunden sehen, mit denen veranschaullicht wird, welche Erfahrungen sie im Laufe der NaturalSwiss Darmreinigungs- und Entgiftungskur gesammelt haben.

Ich bin eine 37 Jahre alte Mutter, und ich dachte, dass schon in meinem Alter ein Gesundheitscheck notwendig sein könnte und habe einen durchführen lassen. Hier wurden mir dann Tabletten mit unterschiedlicher Heilwirkung verschrieben, die den Organismus entgiften und die Parasiten entfernen.

Am Ende der Kur fühlte ich mich immer schlechter. Ich hatte Kopfschmerzen, war sehr müde — der Ratgeber sagte, Die Parasiten die schrecklichen Fotos seien normale Symptome. Ich konnte nicht arbeiten. In der Klinik in Debrecen wurden an mir viele unterschiedliche Untersuchungen durchgeführt, aber nirgendwo konnte eine eindeutige Ursache ausgemacht werden.

Was offensichtlich war, dass bei meinen Blutuntersuchungen die Entzündungswerte ständig hoch waren. Zu diesem Zeitpunkt habe ich noch nicht daran gedacht, dass all dies wegen der Entgiftungskur sein kann nicht NaturalSwissweil der Ratgeber dies für ausgeschlossen hielt.

Dennoch hatte irgendetwas in meinem Körper einen Vergiftungsprozess eingeleitet, dessen Folgen Kopf- Gelenk- Muskel- und Zahnschmerzen waren ebenso wie entzündete Augen. Die schrecklichen Schmerzen dauerten 3 Monate lang, danach waren sie nicht mehr so stark, hörten aber nicht auf, und die Kopfschmerzen verwandelten sich in Die Parasiten die schrecklichen Fotos.

Nach etwa einem halben Jahr traf ich zufällig einen Bekannten wieder, auf dessen Empfehlung hin Die Parasiten die schrecklichen Fotos die NaturalSwiss Produkte einzunehmen begannund gleichzeitig habe ich meinen Speiseplan radikal verändert. Es war wirklich nicht leicht, aber es hat sich gelohnt.

In der ersten Woche hatte ich oft Bauchschmerzen, aber ich gab nicht auf. So wurde ich auf das Ertragen von unangenehmen Gerüchen konditioniert, und nach einer Woche konnte ich mich auch dazu überwinden, meinen Stuhlgang mithilfe eines Zahnstochers genauer zu untersuchen. Anfänglich war ich in der Lage 3 cm lange fadenartige, später noch längere, dickere Gebilde abzusondern. Diese Die Parasiten die schrecklichen Fotos sich natürlich nicht mehr, aber da ich meinte, so etwas zuvor noch nie entdeckt zu haben, denke ich, dass das Darmreinigungsprogramm seine Aufgabe wirkungsvoll erledigt hat.

Ab der zweiten Woche vergingen auch die Bauchschmerzen, und zusammen mit ihnen nach und nach auch die übrigen Symptome: Glieder- Gelenk- Muskel- und Zahnschmerzen.

Nachts musste ich immer aufstehen, weil das Spazieren meine Schmerzen linderte. Nach zwei Wochen Kur war das überhaupt nicht mehr notwendig. An bestimmten Tagen habe ich nachts stärker geschwitzt — dann fand die Entgiftung immer aus irgendeinem Grund stärker als sonst statt. In den meisten Fällen schlief ich jedoch die Nacht durch. Ich hatte keine Schmerzen mehr! Und das ist schon allein deswegen Die Parasiten die schrecklichen Fotos, weil ich seit März diesen Jahres keinen einzigen schmerzfreien Tag Die Parasiten die schrecklichen Fotos gehabt Die Parasiten die schrecklichen Fotos In der dritten Woche der Reinigungskur wurde mein Stuhlgang wieder so wie vor der Reinigungskur.

Nachdem ein Monat vergangen war, machte ich eine Woche Pause. Da hatte ich etwas Ausschlag auf den Händen, den ich auch schon früher hatte, und zwar charakteristischerweise immer im Frühling.

Das sind, denke ich, Anzeichen für die Entgiftung. Ich war ganz entsetzt über diesen Anblick! Ich dachte, dass so etwas nur selten bei Menschen vorkommt, und Die Parasiten die schrecklichen Fotos hatte auch schon gedacht, dass solche Fotos von anderen vielleicht gar nicht echt sind. Ich bin sehr dankbar, dass ich diese ausgezeichneten Produkte NaturalSwiss kennen lernen konnte! Ich bin mir ganz sicher, dies belegen nämlich auch meine Erfahrungen, dass das NaturalSwiss Darmreinigungsprogramm verbunden mit einem anderen Speiseplan s.

Wenn doch nur jeder erkennen würde, was für eine heilsame, verjüngende und verschönernde Wirkung durch eine entsprechende Körperreinigung erreicht werden kann, noch bevor eine solche Krankheit ausbricht, die ihm ernsthaftes Kopfzerbrechen bereitet. Katrin, einer der vielen zufriedenen Konsumenten von NaturalSwiss, die während ihrer Kur verblüffende Erfahrungen machte. Natürlich hat sie die vielen, plötzlich auftauchenden Dinge auch festgehalten und uns zugeschickt.

Achtung, Sie könnten die Bildern unten uangenehm, abschreckend oder einfach ekelhaft finden! Nur ein weiterer Grund dafür, dass auch wir beginnen unseren Organismus zu säubern! In meinem ganzem Leben habe ich, da Die Parasiten die schrecklichen Fotos so etwas nicht aufzuschreiben pflege, da noch nicht getan, aber das ist das Wenigste, was ich für Sie tun kann.

Sie haben nämlich mein Leben gerettet! Seit dem 1. Das wäre auch nicht weiter tragisch, ich neige jedoch ziemlich zu Migräne und nehme jede Menge Schmerzmittel, und später stellte es sich heraus, das sie auch Verstopfung verursachen können.

Nachdem nach mehreren Wochen sich die Lage immer noch nicht besserte, ging ich zu meinem Hausarzt, um seine Diagnose zu hören. Auf den ersten Blick sehe ich nicht krank aus, sagte er. Nachdem icch ihm gesagt hatte, dass es vorkam, dass mein Stuhlgang blutig war, verkündete er ohne mich Die Parasiten die schrecklichen Fotos untersuchen, dass ich Hämorrhoiden habe, gab eine Einweisung zu seinem Kollegen, der wird mich untersuchen, und dann wissen wir mehr, wie er sagte.

Leider bin ich ein rastloser Die Parasiten die schrecklichen Fotos, und am Abend suchte ich in der Google Suchmaschine nach meinen Beschwerden und sie spuckte Seite eines Vertriebshändlers, der Darmreinigungsprogramme verkauft, aus.

Unnötig zu sagen, was mein erster Eindruck war, als ich mir die Bildergalerie anschaute. Ich traute meinen Augen nicht und dachte, das ist bestimmt nur eine Marketingtrick, damit locken sie die Kunden an. Ich las weiter auf der Seite, und als ich sah, dass es eine Geld-zurück-Garantie gibt, zögerte ich nicht, ich hatte Die Parasiten die schrecklichen Fotos nichts zu verlieren, und bestellte ich. Nachdem das Paket angekommen war, fing ich die Kur gleich am ersten Tag an, ich war ja auch neugierig.

In den ersten paar Tagen passierte nicht viel, aber am dritten Tag kamen ein paar unglaubliche Dinge, wie aus einem Horrorfilm, aus mir heraus, ich traute meinen Augen nicht. Da auch ich eher skeptisch bin, machte ich sofort ein paar Bilder für die Zweifler, es stimmt nämlich doch!!! Es funktioniert!! Am nächsten Morgen rief ich als erstes den Kundendienst an, um ihnen zu danken. Das war eine Erleichterung für mich, dass ich nicht drücken musste. Ich fühlte mich fitter und war besser gelaunt. Wenn man genauer hinschaute, konnte man das auch sehen, auch ich konnte es erst besser erkennen, als ich sie auf die Brille legte.

Ich bin schon neugierig, was dabei rauskommt, wenn überhaupt. Unglaublichwie viel Schlackstoffe sich im Organismaus ablagern können, die schaden ja nur.

Da ich vital bin, jugendlich und viel energischer. Als ich sagte, was ich nehme, haben sie mich ausgelacht. Aber als ich ihnen die Fotos gezeigt habe, trauten sie ihren Augen nicht! Noch während der Arbeitszeit bestellten zwei davon. Am Ende meines Berichts möchte ich mich immer wieder bei Ihnen bedanken für diese Produkte. Wnn Sie genauer nachlesen, erfahren auch sie, wie viel toxische Stoffe aus derm angesammelten Darmablagerungen in den Organismus gelangen.

Ich schicke Ihnen die Bilder, bitte setzen Sie sie auf ihre Homepage, damit auch andere einsehen, es ist allerhöchste Zeit, sich mit unserm Inneren zu beschäftigenm. Ganz ohne Opfer geht es nicht!!! Ich hatte eigentlich keine Probleme, die ein Grund für eine Entgiftung gewesen wären, ich wollte nur mit 50 Mal ausprobieren, was in mir drin ist.

Ich schreibe alles auf, auch das, was unappetitlich ist, aber wichtig. Ein guter Bekannter von mir hat es zuerst ausprobiert, nach ca. Damit das Ergebnis auch zu sehen ist, muss man ein bisschen tiefer graben. Das habe ich mit darauf gespültem Wasser getan, und schon kam das Ergebnis hervor, so etwa ab dem 5.

Später kam oft nur die Frucht meiner Befreiung. Vom Waschen habe ich auch ein Video gedreht, in Die Parasiten die schrecklichen Fotos man meine ich gut sehen kann, dass das kein Kot aus dem Darm. Sondern viele abgelöste Garstigkeiten sind. In der ersten Zeit fehlten mir beim Anblick die Worte, so verblüfft war ich. Danach gewöhnte ich mich daran. Und ich werde sie auch fortsetzen, bis ich ganz sicher sauber bin, daran kann mich nichts und niemand hindern.

Am ersten Tag empfand ich die ballaststoffhaltigen Getränke als eklig und fade, mein Magen gab den ganzen Tag keine Ruhe. Ab dem zweiten Tag presste ich immer zuerst ein bisschen Zitrone unten ins Glas, wodurch sie der Ballaststoffdrink zu einem ganz angenehmen Getränk entwickelte. Morgens fing ich mit 4 Stck Kapseln an 0,25 l stilles Mineralwasserdanach folgten nach mindestens 15 Minuten Warten die Ballaststoffe 0,25 lspäter dann zum Nachspülen weitere 0,25 l. Der Tag war noch jung, und ich hatte schon 0,75 l getrunken.

Tagsüber Die Parasiten die schrecklichen Fotos ich 1,5- 2 l. Ich musste mich ziemlich oft zwischen Wasser und Tee erleichtern. Manchmal habe ich auch gefastet, an der Kur habe ich aber nichts geändert. Mein obiger Bekannter war nicht willens genügend zu trinken und ein paar Tage später ist er fast explodiert.

Aber niemand braucht Angst zu haben, bei genügend Wasser gibt es keine Probleme, Die Parasiten die schrecklichen Fotos wiederhole mich nur, um ganz deutlich zu machen: Wasser trinken ist enorm wichtig! Zum Tee am Abend: Mehrfach habe ich den Filter zu lange ziehen lassen, ca. Im Gegensatz zu den Meinungen anderer Leute musste ich tagsüber öfter aufs Klo gehen als vorher.

Ich machte auch mehrere Fotos und Videos, die übergebe ich dem Vertriebshändler zur freien Verwendung. Vor dem Betrachten der Die Parasiten die schrecklichen Fotos bereiten Sie sich darauf vor, dass sie etwas Hässliches sehen werden!!!

Fotogalerie Auf den folgenden Seiten können Sie die authentischen und eigenen Fotos unserer Kunden sehen, mit denen veranschaullicht wird, welche Erfahrungen sie im Laufe der NaturalSwiss Darmreinigungs- und Entgiftungskur gesammelt haben. In der vierten Woche gab es keine Veränderungen. Zweiter Tag: morgens hatte ich verschlafen, ich musste mich sehr Die Parasiten die schrecklichen Fotos, um mich nicht am Arbeitsplatz zu verspäten.

Ich erledigte mein Geschäft auf dem Klo und dachte, ich untersuche nur schnell meinen Stuhlgang mit einem Stab. Ich konnte es mühelos mit dem Stab hochheben, ohne dass es gerissen wäre. Bilder Dritter Tag: ähnlich wie am ersten Tag, aber weniger elastisch und riss viel leichter. Produkte insgesamt:.